Berliner Bierfabrik

Berlin

Die Bierfabrik liegt auf dem Gelände der alten Börse in Marzahn. Auf dem ehemaligen Magerviehhof wurden einst Tiere gehandelt und versteigert. Später nutzte die Rote Armee dieses weitläufige Gelände und seine Hallen um militärisches Gerät unterzustellen. Während der Zeit der Deutschen Demokratischen Republik nutzte die Nationale Volksarmee das Gelände um Militärparaden zu üben. Seit einiger Zeit siedelt sich wieder ein bunter Mix aus Handwerk, Kunst und Gewerbe an. Wir freuen uns mit unserer kleinen Craft Bier Brauerei ein Teil der alten Börse in Berlin zu sein. In der Bierfabrik verfügen wir über ein 10hl Sudwerk, drei Gär- und zwölf Lagertanks. Verschiedene Biere lassen wir hier überdies in Barriquefässern aus französischer Eiche reifen. Der Strom, den wir in der Bierfabrik Berlin verbrauchen, um unsere Biere zu brauen, wird aus erneuerbaren Energiequellen (Wasser, Wind & Sonne) gewonnen. Um dies zu gewährleisten, beziehen wir unseren Strom über GrundGrün. Atomstrom ist irgendwie nicht so geil. Also, nicht nur quatschen und auf Demos gehen. Einfach handeln.
___
VERSANDTAGE: Mittwoch & Freitag

Unsere Brauspezialitäten

Der kreative Kopf hinter dem Bier

Profilbild

André & Sebastian

Berliner Bierfabrik
»André Schleypen und Sebastian Mergel haben Brauerei- und Getränketechnologie in Berlin studiert und sind heute die kreativen Köpfe hinter der Berliner Bierfabrik. Zusammen mit Sanni Penack werden immer wieder neue, kreative Biere in der Bierfabrik kreiert und gebraut. Schmecken muss es, aber nicht jedem!«